Ihre Aufgaben- und Verantwortungsbereiche

  • Sie übernehmen die technische Verantwortung für Design, Entwicklung und zeitgerechter Umsetzung des Storage Network und des Backupsystems
  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung der technischen Konzepte, Architekturdiagramme und der Erstellung der Dokumentationen
  • Im ersten Ausbauschritt ist eine Storagekapazität von 2 Petabyte geplant
  • Sie sind in Zusammenarbeit mit dem Projektmanager für den Aufbau eines kleinen, schlagkräftigen Teams von Spezialisten zuständig
  • 3rd / 4th Level Support, Major Incidents Management
  • Nach der Realisierung sind Sie auch weiter für die technische Infrastruktur der Cloud verantwortlich und wirken darüber hinaus beim Aufbau weiterer Datencenter mit

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene IT-Ausbildung (Fachschule, HTL, FH, Uni) und eine mehrjährige (mind. sieben Jahre für Senior) Berufserfahrung im Bereich Storage Systeme
  • Sie haben Fachkenntnisse (Zertifizierungen) im Bereich Storage: z. B. Scality, Ceph, ZFS, EMC, NetApp) und Virtualisierung (VMWare, Xen, KVM)
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit großen Storage Systemen und haben gute Linux Kentnisse
  • Sie haben eine analytische Denkweise und abeiten lösungs- und kundenorientiert
  • Sie überzeugen durch ausgeprägte Teamfähigkeit, eigenständiges und zielgerichtetes Arbeiten, sind zuverlässig und verfügen über gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sie zeigen überdurchschnittliches Engagement und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Sie sind belastbar und besitzen die Fähigkeit, unter Termindruck valide Ergebnisse zu erzielen
  • Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Wort/Schrift) weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: Networking, Load Balancing, Firewalling

Ihr Arbeitsort

  • 1230 Wien und im Zuge des Aufbaues weitere Datencenter temporär in ganz Europa

Ihre Perspektiven

  • Wir bieten Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld in einem motivierten und kooperativen Team bei einem sehr stark wachsenden Unternehmen. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeitenden permanent und bieten Weiterbildungen im technologischen Umfeld.

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestgehalt von € 45.066,-- brutto/Jahr. Geboten wird eine marktkonforme Überbezahlung abhängig von Qualifikationen und Erfahrung. Bei Zielerreichung wird zusätzlich ein Bonus ausbezahlt.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen Lebenslauf und ein aussagekräftiges Motivationsschreiben bei und senden Sie Ihre Unterlagen an: hr@bis.at

Bitte geben Sie im Betreff die Job-Referenznummer 140 an!